Test

Termine FC Furth

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

Der FC Furth im Wald bedankt sich

bei seinen

Premiumsponsoren

Sie sind hier: www.fcfurth.de
.

E-Jugend feiert Saisonabschluss im Bayernpark

Bayernpark

Zum Saisonabschluss zog es die E-Jugend der Drachenkickers in den Bayernpark, wo sie ausnahmsweise einmal nicht Bällen hinterherjagten, sondern sich mit Achterbahn, Wildwasserbahn und Co. austoben konnten.

Bayernpark

 

Zum Saisonabschluss zog es die E-Jugend der Drachenkickers in den Bayernpark, wo sie ausnahmsweise einmal nicht Bällen hinterherjagten, sondern sich mit Achterbahn, Wildwasserbahn und Co. austoben konnten. Möglich machte die Fahrt vor allem die Firma Daller aus Amberg mit einer großzügigen Spende. Ein Dank gilt auch dem FC-Fanclub Harter Kern, einigen Eltern, die sich als Fahrdienst zur Verfügung stellten und FC-Physio Peter Macharowsky. Mit Trainer Michael Weiß machte sich die achtundzwanzigköpfige Gruppe auf den Weg nach Reisbach, wo man sich nach sechs Stunden voller Spaß und Action von einer langen Saison verabschieden konnte. Zurück in Furth angekommen, stärkte man sich noch beim 50-jährigen Jubiläumsfest des TC Grün-Weiß Furth im Wald. Für die E-Jugend war es nicht nur ein Saisonabschluss, sondern auch ein bisschen Abschiednehmen, da zum einen einige SpielerInnen zur neuen Saison in der D-Jugend ranmüssen, zum anderen wird auch Trainer Michael Weiß nächste Saison das Traineramt nicht mehr bekleiden können. Zum Abschluss bedankte er sich bei den Kindern sowie seinem Co-Trainer Denis Nikolov und den Eltern für eine tolle Saison, die mit einem starken 7. Platz von 24 Mannschaften beim Chamer Zitzmann Cup gekrönt wurde. Dabei standen unter der Saison für Trainer Weiß nicht ausschließlich Platzierungen oder Ergebnisse im Vordergrund, sondern vor allem die Weiterentwicklung der Further Nachwuchskicker, was bei bis zu 20 Kindern im Training und nur einer E-Jugend-Mannschaft nicht immer ein leichtes Unterfangen war. FC-Vize Michael Weiß hofft, dass dem Nachwuchs der Grün-Weißen zukünftig noch mehr Bedeutung beigemessen wird. „Ohne eine gute Jugendarbeit ist das Erreichte im Herrenbereich in ein paar Jahren nichts wert. Und da sind alle im Verein gefragt, wir brauchen dringend ausgebildete ÜbungsleiterInnen, ob im Kinderbereich oder in der JFG. Wer das nicht erkennt, sollte auch nicht auf eine erfolgreiche Zukunft unseres Vereins hoffen“, so ein appellierender Michael Weiß.



.